20.09.2009, 13:09 Uhr
jacqueline


Seit Dezember 2008 schlafe ich nun auf einem Megaschlaf Wasserbett.

In dieser Wohnung, wo ich seit über 7 Jahre wohne, bekomme ich regelmässig meine Abrechnung der Nebenkosten.

Als ich nun kürzlich wie gewohnt meine Abrechnung studierte, viel mir auf, dass ich das erste Mal seit ich hier wohne, CHF 58.- Guthaben hatte.

Ja, es ist mir aufgefallen, dass ich seit ich die kalten Nächte in meinem wunderbaren, herrlich warmen Megaschlaf Wasserbett verbrachte, meinen Radiator tatsächlich weniger hoch einstellen musste, um das gleiche, wohlig warme Wohnklima geniessen zu könne.

Die Stromrechnung hingegen reduzierte sich sogar. Dies nur ein kleiner Vorteil von Megaschlaf Wasserbetten,

neben vielen anderen.

Gruss von Jacqueline Metzger aus Basel, www.heartFood.ch

Wasserbetten auf Facebook