10.01.2009, 23:28 Uhr
root
Administrator
superuser

Ist eine harte Matratze nicht besser?
001
10.01.2009, 23:28 Uhr
root
Administrator
superuser


Die ungeeignetste Grundlage, um richtig schlafen zu können, ist eine weiche und durchhängende Matratze.Aus diesem Grund wurde einige Jahrzehnte lang mit der harten Matratze Werbung gemacht.Diese bietet schon eine bessere Unterstützung als die ehemaligen durchhängende Matratzen, aber die harte Kontaktoberfläche zwingt Ihren Rücken noch immer zu einer unnatürlichen Haltung und bewirkt unangenehme Druckpunkte.Darum suchten gute Bettenfachmärkte immer mehr nach dem idealen Schlafsystem. Der Durchbruch der federnden Lattenroste ist eine Folge dieses Entwicklungsprozesses. Das Schlafsystem, das Ihrem Körper die beste Anpassung bietet, ist und bleibt aber nun mal die Wassermatratze.Eine Wassermatratze ist keineswegs eine "weiche" Matratze, sondern ein perfekt unterstützendes Schlafsystem. Von Ärzten, Schlafforschern und Produzenten von herkömmlichen Schlafsystemen ist deshalb kaum noch zu hören, dass grundsätzlich nur eine harte Matratze das Optimum Ihres Schlafes sein kann. Heute liegt der Tenor all dieser Spezialisten auf der gleichen Wellenlänge.Der Körper muss angepasst und gestützt liegen!Ausserdem ist Wasser das einzige Material, das unendlich lange nicht durchliegen, sich also auch nicht verformen kann.

Wasserbett FAQ's