10.01.2009, 23:34 Uhr
root
Administrator
superuser



Wasseradern sollen den Schlaf stören - und nun soll man auf Wasser liegen?
001
10.01.2009, 23:34 Uhr
root
Administrator
superuser



Das gewärmte, stehende Wasser der Wassermatratze ist nicht mit dem kalten, fließenden Wasser einer Wasserader, die Ströme erzeugt, zu vergleichen. Warmes Wasser in Form von Heilquellen und Thermalbädern ist eines der ältesten Heilmittel bei Gelenkleiden, Rheuma und vielen altersbedingten Erkrankungen. Das stehende Wasser in der Matratze dämpft die Wirkung von Wasseradern, was von seriösen Pendlern immer wieder bestätigt wird.

Wasserbett FAQ's