10.01.2009, 23:53 Uhr
root
Administrator
superuser


Wie lange hält ein Wasserbett?
001
10.01.2009, 23:54 Uhr
root
Administrator
superuser


Unter Laborbedingungen wurden Wassermatratzen eine Lebensdauer von 40 Jahren bescheinigt. Viele der allerersten Wasserbetten werden nach wie vor noch jeden Tag benutzt. Die meisten Wasserbettenproduzenten garantieren eine Mindestlebensdauer von 5 Jahren. Sie können also davon ausgehen, daß die wirkliche Lebenserwartung viel größer ist. Natürlich ist die Haltbarkeit auch von der verwendeten Vinylart und der Qualität der Schweißnähte abhängig. Bei Softside-Betten sind auch die Schaumrahmen einem Nutzungsverschleiß unterworfen. Entscheiden sich Sie deshalb für ein System, wo dieser äußere Rahmen später ersetzt werden kann. Der Komfort und die unterstützenden Eigenschaften einer Wassermatratze ändern sich über die Jahre hin nicht, im Gegensatz zur traditionellen Matratze.

Megaschlaf Wasserbetten arbeitet heute mit mesamoll2, was einen Weichmacherverlust verunmöglicht die Lebensdauer ist also nochmals höhe und die Garantie beträgt volle 10 Jahre auf den kompletten Wasserkern, nicht nur auf die Schweissnähte.

Wasserbett FAQ's